FANDOM


Anni C. Salander (bürgerlich Ann-Christin Wage; * 27. Juli 1990 in Solingen) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben Bearbeiten

Anni Salander absolvierte die Schulausbildung in ihrer Geburtsstadt.[1] Unter anderem nahm sie 2009 an einem Casting beim regionalen Hörfunksender Radio RSG teil.[2]

Von 2011 bis 2012 nahm sie Schauspielunterricht am Deutschen Zentrum für Schauspiel und Film in Köln und besuchte 2013 an der Internationalen Filmschule Köln einen Workshop bei Corinna Nilson.[3]

Sie spielte zunächst in mehreren Kurz- und Imagefilmen mit.[4] Seit 2014 bildet sie sich an der Film Acting School Cologne weiter[3] und ist auch in Kino- und Fernsehfilmen zu sehen. Erste Hauptrollen hatte sie hierbei in David J. Lensings Kinofilm Jenes innere Wesen und in der NDR-Ausbildungsproduktion Die Neunte[4], in der auch Hubert Münster mitspielt.[5] Der Trailer zu Jenes innere Wesen war 2014 für den Spielfilm-Sonderpreis beim Camgaroo Award nominiert.[6]

Salander ist Mitglied im Bundesverband Schauspiel (BFFS).[7]

Filmografie (Auswahl) Bearbeiten

  • 2015: Die Neunte (Fernsehfilm; Ausbildungsprojekt)
  • 2015: Tatort: Erkläre Chimäre (Fernsehfilm; Regie: Kaspar Heidelbach)
  • 2015: Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen (Fernsehserie, Episode 26; Regie: Heinz Dietz)
  • 2015: Jenes innere Wesen (Kinofilm; Regie: David J. Lensing)

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Karsten Burghaus: 42. Mathematikolympiade – Regionalrunde, Friedrich-Albert-Lange-Schule, 3. Dezember 2002.
  2. Bildergalerie: Kinochecker-Casting – Frau zeigt Schulter: Ann-Christin Wage, Radio RSG, 11. Mai 2009.
  3. 3,0 3,1 Anni C. Salander, e-Talenta.
  4. 4,0 4,1 Anni C. Salander, Filmmakers.de.
  5. Hubert Münster in NDR-Ausbildungsprojekt `Die Neunte', Agentur Fuhrmann.
  6. Die Nominierten für den Camgaroo Award 2014, Camgaroo, 2014.
  7. Anni C. Salander, Schauspielervideos.de.

Vorlage:NormdatenVorlage:Personendaten