Fandom

KölnWiki

Kraftverkehr Gebrüder Wiedenhoff

64Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Kraftverkehr Gebrüder Wiedenhoff, mittlerweile Wiedenhoff Reisen benannt, ist ein Verkehrsbetrieb mit Hauptsitz in Solingen und Niederlassungen und Reisebüros in Leichlingen und Burscheid. Es wird Reise- und Linienbusverkehr betrieben.

Geschichte Bearbeiten

Im Jahr 1924 erhielten die Gründer Otto und Leo Wiedenhoff die Konzession um Linienbusverkehr betreiben zu können. Die allererste Linie war die Strecke zwischen Solingen und Witzhelden. Zuvor scheiterten private Unternehmer daran, eine Linie in Witzhelden zu betreiben. Dank des engagierten Witzheldener Bürgermeister Gustav Marquardt gelang es, die Brüder Wiedenhoff, diese Linie einzuführen, die zuvor nur für den Buttertransport vorgesehen war. Die Linie lief sehr gut und es wurde auch ein Linienast von Witzhelden nach Hilgen (heute Staddteil von Burscheid) und ein Nebenast, der von Solingen aus auch nach Widdert führte. In den 1930er übernahm man Strecken, die zuvor von der Rheinischen Bahngesellschaft AG betrieben wurden. Der Zweite weltkrieg stoppte weitere Ausbaupläne und zog durch schwere Kriegsangriffe das Unternehmen in Mitleidenschaft. Während der letzten Kriegsmonate begann das Räumen von Trümmern und Schutt in den Solinger Betriebsanlagen. Inmittelbar nach Kriegsende wurde mit dem Wiederaufbau begonnen und schon im Frühjahr 1946 konnten zwei Hallen, einige Garagen und Büroräume wieder genutzt werden. !947 musste der gesamte Solinger Betrieb an die Besatzungsmacht abgegeben werden. Diese gab ihn erst ab 1949 nach und nach an die Eigentümer zurück. 1950 / 1951 wurden neben dem regulären Linienverkehr auch ab sofort Reiseverkehr angeboten. Die erste Reise führte nach Österreich und wurde mit drei Bussen gestellt. Im Jahr 1953 sterben beide Brüder und jeweils ein Kind beider Brüder führen das Unternehmen fort. Das Unternehmen wurde erfolgreich fortgeführt und wurde in den 1980er ein Mitglied des Verkehrsverbund Rhein-Sieg. Heute betreibt das Unternehmen sieben Buslinien und Reisebusverkehr.

Linien Bearbeiten

ehemalige Linien Bearbeiten

  • Witzhelden – Solingen – Widdert
  • Witzhelden – Hilgen
  • Solingen – Wald – Haan
  • Solingen – Löhdorf – Ohligs
  • Solingen – Katternberg

aktuelle Linien Bearbeiten

  • 239/240 LEV-Opladen – Burscheid-Hilgen (– Wermelskirchen-Dabringhausen als Taxibus) (zusammen mit der Kraftverkehr Wupper-Sieg)
  • 240 Wermelskirchen Bf. – Remscheid-Lennep (zusammen mit den Stadtwerke Remscheid)
  • 249 Bürgerbus Burscheid (wird von Ehrenamtlichen mit einem Kleinbus der Fa. Wiedenhoff gefahren)
  • 250 Köln Hbf – Leverkusen Mitte – Opladen Busbf – Leichlingen – Solingen Busbf (seit 2011 zusammen mit Kölner Verkehrsbetriebe)
  • 252 Burscheid Busbf – Paffenlöh – Witzhelden – Wupperhof / Glüder – Solingen Busbf
  • 255 LEV-Chempark – Leverkusen Mitte – Opladen Busbf – Stoss / Leichlingen – Leichlingen Bf – Stöcken / Oberschmitte – Witzhelden Busbahnhof
  • N8 Nachtbus Leichlingen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki